Schülerartikel über den Ausflug zur Experiminta

Am 23. Januar 2019 waren die Mathekurse der Klassen 7a und 7c in der Experiminta in Frankfurt. Als wir dort angekommen sind, haben wir eine Einführung von einem Mann, der dort arbeitet, bekommen. Wir hatten eineinhalb Stunden Zeit, um die Experimente auszuprobieren.

image002

Wir hatten eineinhalb Stunden Zeit, um die Experimente auszuprobieren. Dort gab es auch eine Cafeteria, wo man sich Essen und Getränke kaufen konnte. Außerdem konnten wir essen und trinken, wann wir wollten. Wir konnten uns in kleinen Gruppen bewegen und Experimente ausprobieren.

Es gab viele schöne Experimente, die sehr toll sind. Zum Beispiel einen Ring, den man hochziehen konnte, damit man in einer Seifenblase stand. Außerdem gab es in einem dunklen Raum ein Fahrrad und eine Leinwand, auf der man sah, wie viel Prozent der Lichtgeschwindigkeit man fuhr.

Auf der Rückfahrt sind wir vom Frankfurter Hauptbahnhof nach Mainz gefahren. Auf der Zugfahrt konnten wir viel reden und die Fahrt dauerte eine halbe Stunde. In Mainz haben wir uns dann verabschiedet. Der Tag war sehr toll und schön!

Silva, Carolin und Julius, 7c